Christian Ross
  • Gärtner mit Fachrichtung Baumschule
  • Kletterkurs SKTA
  • Kletterkurs SKTB
  • Kletterkurs SKTC
  • European Tree Worker (ETW)
  • Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung

Christian Ross


Baumpfleger und Inhaber

Nach einer erfolgreichen Ausbildung zum Gärtner mit Fachrichtung Baumschule, begann ich mich auf die Baumpflege zu spezialisieren. An der Nürnberger Schule für Baumpflege und Klettertechnik absolvierte ich in den Jahren 2012 bis 2015 die Ausbildungen AS Baum 1 und alle drei Abschlüsse in der Seilklettertechnik. Bei diesen Kursen geht es darum ohne großen und technischen Aufwand in die Bäume zu klettern um sie dort zu pflegen oder „von oben nach unten“ zu Fällen. Diese Fällungen sind nötig, wenn Bäume in der Nähe von Häusern, Straßen, Stromleitungen oder ähnlichen „Gefahrenzonen“ stehen. Eine gute und umfangreiche Ausbildung in diesem Bereich – so wie sie mir dort vermittelt wurde – ist essentiell um in Bäumen in der Nähe von „Gefahrenzonen“ sicher zu arbeiten. Diese Seilklettertechnikausbildungen sind folgendermaßen aufgeteilt:

  • SKT A (Ist die Einführung in die Seilklettertechnik – wie der Baumpfleger sicher an seinen Arbeitsplatz kommt und an diesem arbeitet.)
  • SKT B (Dieser zweite Ausbildungsabschnitt in der Seilklettertechnik befasst sich mit der Arbeit mit Motorsägen im Baum.)
  • SKT C (Im letzten Kurs der Seilklettertechnik geht es nunmehr nicht ausschließlich darum wie im Baum gearbeitet wird sondern es geht um das sogenannte „Rigging“ – dies ist das Fachwort für das gefahrenfreie Ablassen von großen Baumstücken aus dem Baum wie z.B. bei Fällungen oder bei großen Pflegemaßnahmen.)

Nachdem ich die drei aufeinander aufbauenden Seilklettertechnikkurse abgeschlossen hatte – folgte die Ausbildung zum European Treeworker – dies ist eine in nahezu allen europäischen Ländern anerkannte Ausbildung zum Baumkontrolleur. (Es beinhaltet eine Zertifizierung als Baumkontrolleur). So ist es mir möglich eine genaue Einschätzung und Begutachtung Ihrer Bäume anzufertigen. Und es können Fragen geklärt werden wie „Muss der Baum gefällt werden?“ „Welche Sicherungsmaßnahmen sind erforderlich um den Baum zu erhalten?“ oder „Wie kann der Baum gepflegt werden um ihm ein möglichst langes Leben zu sichern?“

Der European Treeworker Abschluss gewährleistet, dass ich bezüglich der Achtung des Natur- und Umweltschutzes sicher im Baum arbeiten kann und dazu auch gesetzlich befähigt bin. Die letzte Ausbildungsstufe schloss ich im Jahr 2015 mit dem Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung ab. Die Wurzel all dieser Ausbildungen ist, dass ich gerne an und in Bäumen arbeite – dank der Ausbildungen bin ich zertifizierter Baumpfleger und kann daher sicher und unter Achtung des Natur- und Umweltschutzes alle anfallenden Arbeiten in und an Bäumen durchführen. Dazu gehört auch die Pflanzung neuer Bäume und selbstverständlich die Beratung bezüglich der richtigen Pflege, Sanierung, Kontrolle und Fällung von Ihren Bäumen.

Bei allen Rückfragen, wenn Sie eine Beratung oder ein Angebot wünschen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!